0 0
Aloe Vera Acai Noni

Aloe Vera – Das Schönheits- und Lebenselexier

 
Allgemein ist der Irrtum verbreitet die Aloe sei ein Kaktus. Dies rührt daher, dass sie rein optisch wegen ihrer stacheligen Blätter einem Kaktus ähnelt. Botanisch korrekt zählt sie, wie auch Zwiebel oder Spargel, zu den Liliengewächsen.

Und damit beginnt Ihr Geheimnis, denn die Aloe hat sich darauf spezialisiert als „Gemüse“ unter Bedingungen zu überleben wie es sonst nur Kakteen vermögen. Unter heißesten Umständen behauptet sich die Aloe u. a. in Ländern wie Mexiko, Guatemala, Brasilien und Afrika und darf zu Recht als Überlebenskünstlerin bezeichnet werden. Um in der Trockenheit zu existieren, hat die Aloe in ihren Blättern große Feuchtigkeitsspender entwickelt. Diese Feuchtigkeitsreservate sind seit 5 Jahrtausenden den Menschen als „Gottes Wunder“ bekannt. 

Seit alters her wird der Saft der Aloe Vera in Kosmetika und bei vielen anderen Anwendungen eingesetzt.

 
Nun gibt es viele Anbieter von Aloe Vera Kosmetika und Aloe Vera Trinksäften. Bei diesen gibt es jedoch enorme Qualitätsunterschiede die für den Anwender leider nicht augenfällig sind. Ganz wichtig ist es, dass die Aloe Vera Pflanze unter biologisch einwandfreien Bedingungen heranwächst und technisch korrekt geerntet wird.
 

 

Wichtiges Qualitätsmerkmal ist keine Verwendung vom Ganzblattsaft!

Die Verarbeitung des ganzen Blattes mit Schale spart dem Verarbeiter die sehr hohen Schälkosten, hat aber zur Folge, dass der Saft mit Aktiv-Kohle gefiltert werden muss. Dies deswegen, um das nicht zulässige Aloin (Laxans nach DAB), das direkt unter der Blattschale sitzt, zu eliminieren. Diese rigorose Filterung entzieht dem Saft zuverlässig das Aloin, aber auch die wertvollen Mineralien, viele der sekundären Pflanzenstoffe und einen Großteil der Polysaccaride und damit auch der wichtigen AloVerose.


Aloe Vera Gel-Kapseln 200:1
18,00 € 14,80 € *
Gesichtswasser, Reinigungswasser, Tonic, alkoholfrei,
24,95 € 19,95 € *